Adaptive Defense 360 - Fortschrittliche Cyber-Sicherheit

Adaptive Defense 360 bietet zwei technologisch hochentwickelte Cyber-Security-Technologien in einer Konsole: den
effektivsten traditionellen Antivirus und die neueste fortschrittliche Schutztechnologie mit der Fähigkeit, alle
laufenden Prozesse und Anwendungen in Ihrem Unternehmen exakt zu klassifizieren, sodass nur vertrauenswürdige
Prozesse ausgeführt werden. Das bedeutet für Sie uneingeschränkte Transparenz und absolute Kontrolle.
» mehr Informationen ...

Berufsverband der Datenschutzbeauftragten

ipex-atstore E-Mail Archiv

Als Mitglied im Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. helfen wir Ihnen gern in Sachen personenbezogener Datenschutz. 
» mehr Informationen ...

Virtuelles Datenschutzbüro

externer Link auf das virtuelle Datenschutzbüro

Das Virtuelle Datenschutzbüro ist eine im Internet betriebene zentrale Informations- und Anlaufstelle für Datenschutzfragen, die von zahlreichen offiziellen Institutionen  mitgetragen wird.
» mehr Informationen ...

Bürger-CERT

externer Link auf die Seite www.buerger-cert.de

Das Bürger-CERT ist ein Projekt des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das Bürger-CERT informiert und warnt Bürger und kleine Unternehmen schnell und kompetent vor Viren, Würmern und anderen Sicherheitslücken
 » mehr Informationen ...

DSGVO und ihre Auswirkungen - 25.Mai 2018

Das EU-Parlament hat am 14. April 2016 eine umfassende Neuregelung des Datenschutzes verabschiedet. Die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) bringt umfangreiche neue Anforderungen für Unternehmen. Sie tritt nach einer Übergangfrist von zwei Jahren am 25. Mai 2018 in Kraft. Damit ist das bislang größte Reformvorhaben des EU-Datenschutzes nach einem über fünfjährigen Gesetzgebungsvorgang abgeschlossen. Die DSGVO bringt für Unternehmen erhebliche Risiken und Mehraufwand mit sich.

Hinweis: Wir helfen gern, eine Strategie zum Schutz personenbezogener Daten zu erstellen und nachvollziehbar zu dokumentieren. » mehr Informationen ...

DSGVO / BDSG - DSB Datenschutzbeauftragter

Seit dem Volkszählungsurteil des Bundesverfassungsgerichts vor mehr als dreißig Jahren ist wohl jedem klar, dass der Datenschutz als Recht auf informationelle Selbstbestimmung zu unseren Grundrechten gehört. Trotzdem entsteht manchmal der Eindruck, Datenschutz sei eine lästige und bürokratische Pflichtübung, die sinnvolle Lösungen be- und / oder verhindere.

Das Zentrale Anliegen des Datenschutzes ist der Schutz der Privatsphäre eines jeden, denn in unserer digitalisierten Welt wird der Selbstschutz des einzelnen zunehmend schwieriger. Und selbst für Experten wird es immer undurchschaubarer, wo, durch wen und welche Daten erhoben, verarbeitet und weitergegeben werden. Wichtig ist, die Risiken im Umgang mit Ihren Daten zu erkennen und entsprechend handeln können.

Mit dem Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) existiert erstmals eine europaweit verbindliche verpflichtende Regelung zur Bennungbetrieblicher und behördlicher Datenschutzbeauftragter.

Betriebliche Datenschutzbeauftragte sind Motor des Datenschutzes in ihrem Betrieb und zugleich Koordinatoren für alle Datenschutzmaßnahmen. Sie sollen auf allen Ebenen die Mitarbeiter motivieren, sensibel mit den ihnen anvertrauten personenbezogenen Daten umzugehen, frühzeitig Entwicklung und den Einsatz der IT-Einrichtungen und der Software für die Verarbeitung personenbezogener Daten begleiten und auf ihre Datenschutztauglichkeit hin überprüfen und die Leitung des Betriebes in den Stand setzen, ihre Verantwortung auf dem Gebiet des Datenschutzes problembewusst und informiert wahrzunehmen.